iPhone 4: Multitasking, Videotelefonie und ein leistungs-
starker Prozessor

Das iPhone 4 stellt zweifellos eine Besonderheit unter den Smartphones dar. Dies
gilt insbesondere seit der 4. Generation, die mit vielen Neuerungen bestückt wurde.

  • 3,5 Zoll Retina Display
  • Apple A4 Prozessor
  • 5 Megapixel Kamera mit Autofokus und LED-Blitz
  • Lithium-Ionen Akku mit 1420 mAh

Die besten 4 Angebote fürs iPhone 4

1&1 ALL-NET-FLAT Basic

Base pur

All-in XL

RED M

Telefonie & SMS

telefonieren zu D1

telefonieren zu D2

telefonieren zu o2

telefonieren zu E+

telefonieren ins Festnetz

SMS Netzintern

SMS ins Fremdnetz

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,09 EUR

0,00 EUR

 

0,29 EUR

0,29 EUR

0,29 EUR

0,29 EUR

0,29 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,19 EUR

0,00 EUR

Internet

Internet Geschwindigkeit

Datenvolumen

 

7,2 Mbit/s

500 MB

 

3,6 Mbit/s

50 MB

 

50 Mbit/s

5 GB

 

21,6 Mbit/s

1 GB

iPhone 4 Kosten

Monat 1-24: 10,00 EUR

(schwarz, 8 GB)

einmalig: 500,77 EUR

(schwarz, 8 GB)

einmalig: 39,00 EUR

Monat 1-24: 17,50 EUR

(schwarz, 8 GB)

einmalig: 19,90 EUR

Monat 1-24: 0,00 EUR

(schwarz, 8 GB)

Effektive Monatskosten

31,24 EUR

weiter

27,43 EUR

weiter

66,61 EUR

weiter

47,07 EUR

weiter

Display & Design: kantige Edelmischung

Man kommt nicht umhin zu bemerken, dass das iPhone 4 den Hauch des Kultgegenstandes umgibt, was zuvorderst wohl am exklusiven Design und am dafür verwendeten edlen Materialmix liegt. Das Design des extrem flachen Gehäuses, das aus Metall und kratzfestem Glas besteht, wurde beim iPhone 4 erneuert; statt mit abgerundeten Ecken kommt es kantiger daher und ist mit einem Metallband umgeben. Das gestochen scharfe Retina-LCD-Display des iPhone 4 besitzt einen 3,5-Zoll-Touchscreen mit besonders hoher Auflösung (960 x 640 Pixel) und Bildpunktdichte (326 ppi). Auch bei starker Einwirkung von Licht lassen sich die Darstellungen auf dem Display daher noch gut erkennen.

Kamera: Erlebnisse mit Freu(n)den teilen

Wer sich für ein Smartphone entscheidet, erwartet vielfältige Funktionen, die über das Telefonieren und den SMS-Versand hinausgehen. Besonders die Kamera gilt mittlerweile als „Herzstück“ mobiler Geräte. Apple kommt dem entgegen, indem es die Kamera des iPhone 4 deutlich verbesserte. Mit 5 Megapixeln, Autofokus, LED-Blitz und einer hohen Lichtempfindlichkeit, lassen sich ansprechende Schnappschüsse und Porträts aufnehmen. Auch die Möglichkeiten, die die Videokamera bietet, sind lobenswert zu erwähnen. 30 Bilder pro Sekunde werden erfasst, während des Filmens kann per Fingertipp fokussiert werden. Die Aufnahme erfolgt in HD-Qualität, Bild und Ton überzeugen durch Schärfe und Klarheit. Im Zusammenhang mit dem verbesserten Display bereitet somit nicht mehr nur das Fotografieren und Filmen, sondern auch das Präsentieren der Aufnahmen über das iPhone 4 große Freude. An die Bild- und Videobearbeitung wurde ebenfalls gedacht und eine entsprechende Anwendung (iMovie) entwickelt, mit der sich die Aufnahmen direkt auf dem iPhone 4 bearbeiten lassen. Die Anwendung kann über den iTunes-Store heruntergeladen werden. Alles Wissenswerte über die Besonderheit der Videotelefonie, die sich mit der integrierten FaceTimeKamera durchführen lässt, erfahren Sie im letzten Abschnitt dieses Berichts.

Chip: exzellenter Standard bei größerem Arbeitsspeicher

Mit dem Betriebssystem iOS 4 hat Apple auch einen neuen Prozessor eingebaut. Der A4-Chip setzt den gewohnten Standard im Hinblick auf Schnelligkeit und Performance fort; da aber der Arbeitsspeicher auf 512 Megabyte erhöht wurde, ist auch die Leistungsfähigkeit des Prozessors deutlich stärker als zuvor. So lassen sich gleichzeitig mehrere Programme öffnen, ohne dass dies zu Beeinträchtigungen führt. Nicht benötigte Programme können in den Sleep-Modus versetzt werden, um die Akkuleistung zu verlängern. Das gute Zusammenspiel zwischen Hardware und Software, und hier insbesondere dem von Apple selbst entwickelten Chip, sorgt dafür, dass alle Funktionen und Anwendungen, die dem Multitasking oder der Unterhaltung dienen, in guter Qualität ausgeführt werden. Musik hören oder fotografieren, VoIP nutzen oder E-Mails lesen, spielen oder im Internet surfen – mit dem leistungsstarken Chip A4 werden alle Kundenwünsche auf exzellente Weise erfüllt.

Videotelefonie: einander hören und sehen

„FaceTime“ heißt eine Anwendung auf dem iPhone 4, vermittels derer sich Videotelefonate durchführen lassen. Mit FaceTime können Nutzer also nicht nur der Stimme ihres Gesprächspartners lauschen, sondern ihn auch sehen. Möglich ist dies über Wi-Fi bzw. WLAN, vorausgesetzt, dass auch der Angerufene über ein FaceTime-fähiges Gerät verfügt. Das muss nicht unbedingt ein iPhone sein – auch auf anderen Apple-Geräten wie dem Mac, iPod oder dem iPad lässt sich FaceTime einrichten. Die Anwendung erlaubt es, den Gesprächspartner über einen Klick auf seine Telefonnummer direkt auf dem iPhone zu erreichen. Wer ein anderes Gerät anrufen möchte, wählt dazu die E-Mail-Adresse aus; dem Gesprächspartner wird dann angezeigt, dass jemand versucht, ihn zu erreichen und er kann das Gespräch annehmen oder ablehnen. Vor der ersten Verwendung von FaceTime wird dieses auf dem iPhone aktiviert und von Apple freigeschaltet.

Jetzt iPhone 4 Preise und Tarife vergleichen ►