Blackberry Bold 9900: erweiterte Realität

Mit dem Blackberry Bold 9900 schließt der Hersteller Research in Motion (RIM) an
seinen großen Konkurrenten Apple wieder auf, denn nicht nur fürs Business, auch
für unterhaltsame Zwecke ist das Smartphone zu empfehlen.

  • 2.8 Zoll Touchscreen Display
  • 5.0 Megapixel-Kamera
  • BlackBerry OS 7
  • BlackBerry Maps Software vorinstalliert

Die besten 4 Angebote fürs Bold 9900

Blue Basic

Base smart

Complete Comfort M

All-in S

Telefonie & SMS

telefonieren zu D1

telefonieren zu D2

telefonieren zu o2

telefonieren zu E+

telefonieren ins Festnetz

SMS Netzintern

SMS ins Fremdnetz

 

0,29 EUR

0,29 EUR

0,00 EUR

0,29 EUR

0,29 EUR

0,19 EUR

0,00 EUR

 

0,29 EUR

0,29 EUR

0,29 EUR

0,29 EUR

0,29 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

Internet

Internet Geschwindigkeit

Datenvolumen

 

3,6 Mbit/s

50 MB

 

3,6 Mbit/s

200 MB

 

16 Mbit/s

750 MB

 

3,6 Mbit/s

50 MB

Bold 9900 Kosten

einmalig: 1,00 EUR

Monat 1-24: 25,00 EUR

(schwarz, 8 GB)

einmalig: 39,00 EUR

Monat 1-24: 15,00 EUR

(schwarz, 8 GB)

einmalig: 1,00 EUR

Monat 1-12: 3,98 EUR

Monat 13-24: 9,99 EUR

(weiß, 8 GB)

einmalig: 29,00 EUR

Monat 1-24: 20,00 EUR

(schwarz, 8 GB)

Effektive Monatskosten

35,03 EUR

weiter

29,75 EUR

weiter

46,24 EUR

weiter

41,20 EUR

weiter

Display & Design: auffällig unauffällig

Ein Blackberry folgt im Design dem Dresscode der Businesswelt: Es kommt in gutem, edlem Gewand daher, stellt seinen Reichtum aber nicht zur Schau. So auch das Blackberry Bold 9900, dessen leistungsstarker Inhalt von einem Edelstahlgehäuse umgeben wird. Höhe (115 mm) und Breite (66 mm) entsprechen der typischen Form des Blackberrys, die Tiefe dagegen (10,5 mm) lässt es als besonders dünn erscheinen, sodass es äußerst gut in der Hand liegt. Das Farbdisplay wurde mit einer Diagonale von 2,8 Zoll etwas klein gehalten – aufgrund der Auflösung (VGA 640 x 480; 287 PPI) und der lichtdurchlässigen TFT-LCD-Anzeige erfüllt der Touchscreen dennoch höchste Ansprüche.

Bedienfreundlichkeit: Tastatur mit Hintergrund

Die Tastatur zeichnet das bei Vielschreibern beliebte Blackberry aus. Einer ihrer Vorteile liegt in der Hintergrundbeleuchtung; beim Blackberry Bold 9900 kommt die Buchstabentastatur also mit im Dunkeln beleuchteten Tasten einher. Auch der Tastendruck ist lobenswert hervorzuheben, sodass die Tastatur insgesamt – von ihrer einem Smartphone zwangsläufig angepassten Größe abgesehen – der eines anderen Gerätes in nichts nachsteht. Die nutzerfreundliche Größe der QWERTZ-Tastatur findet ihre Ergänzung in einem Liquid-Graphics-Touchscreen, der das Blättern in Webseiten und E-Mails sowie das Vergrößern oder Verkleinern der Anzeige deutlich erleichtert und beschleunigt. Als ganz auf die Nutzerfreundlichkeit ausgerichtet erweist sich auch der optische Trackpad, über den sich das Blackberry ebenfalls zügig bedienen lässt. Bestimmte Aktionen lassen sich zudem rasch über spezielle Tasten ausführen. So können beispielsweise die Kamera, der Lautstärkeregler und das Menü über eine Spezialtaste aufgerufen werden, auch für das Senden sind keine langen Auswahlwege erforderlich. Der Aufruf bestimmter Funktionen kann benutzerdefiniert über die Komforttaste des Blackberry Bold erfolgen. Wer das Smartphone sowohl privat wie auch beruflich nutzt, wird sich über die Möglichkeit freuen, auf dem Blackberry Bold 9900 zwischen beiden Bereichen trennen zu können.

Leistung und Performance: großzügig und geschwind

Die technischen Daten des Blackberry Bold 9900 geben Auskunft über dessen besondere Leistungsfähigkeit. So wurde es mit einem 1,2-GHz-Prozessor und 8 GB integriertem Speicher großzügig ausgestattet; lediglich 2 GB sind für das Betriebssystem und für Apps reserviert. Optional lässt sich der Speicher vermittels einer SD-Karte auf 32 GB erweitern. Als Betriebssystem ist OS 7 installiert, ein Update auf die neuere Version Blackberry OS 7.1 ist möglich. Hardware und Software sind gut aufeinander abgestimmt, sodass sich Anwendungen rasch starten lassen, auch die Navigation und das Wechseln zwischen den Applikationen verläuft problemlos. Dual-band-Wi-Fi ist ebenfalls integriert und für den schnellen Internetzugang wurde auch der Browser, der HTML 5 unterstützt, verbessert. Zahlreiche spezielle Anwendungen und Features runden den positiven Eindruck, den das Blackberry Bold 9900 hinterlässt, ab.

Technologie: unendlich erweiterbar und dennoch sparsam

Die besondere Verbindung aus leistungsstarkem Grafikprozessor, schneller CPU und Liquid Graphics trägt dazu bei, dass die Reaktionszeiten beim Blackberry Bold 9900 bemerkenswert und die Animationen besonders fließend sind. Der drahtlose Austausch von Mediadaten und das Verwenden von Smarttags erfolgen über die Nutzung des eingebauten NFC-Chips, für den sich in naher Zukunft sicher weitere Anwendungsmöglichkeiten ergeben werden. Gerade im technologischen Bereich erweist sich das Blackberry als innovativer Vorreiter, der mit immer neuen Funktionen und Anwendungen überrascht. Hierzu zählt beispielsweise Augmented Reality, eine Anwendung, mit der die Nutzer durch einfaches Hochhalten des Smartphones Informationen über ihre Umgebung erhalten. Ermöglicht wird dies u. a. durch die integrierte HD-Kamera. Ein sparsamer Energieverbrauch wird durch den Application Resource Monitor begünstigt, der Anwendungen meldet, die laufen, aber nicht genutzt werden.

Jetzt Bold 9900 Preise und Tarife vergleichen ►