Google Nexus 7: der Allrounder im Niedrigpreissektor

Wenn Google ein Tablet auf den Markt bringt, dann ist eines sicher:
Es ist genau auf die Bedürfnisse von Googlenutzern abgestimmt.
Und wer gehörte gegenwärtig nicht dazu?

  • 7 Zoll Touchscreen-Display
  • Android 4.2 Jelly Bean
  • 1,2-Megapixel-Kamera
  • Automatische Synchronisierung mit den Google-Apps

Optimiertes Sparmodell

Da sich Google mit dem Nexus 7 an eine eher unspezifische Zielgruppe wendet, muss dieses zwingend mit einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten. Für die solide Fertigung wurde auf einen Materialmix aus Kunststoff, Corning-Glas und Metall gesetzt. Die strukturierte Gestaltung der Rückseite trägt ebenso wie ein geringes Gewicht von 340 Gramm dazu bei, dass das Gerät gut in der Hand liegt. Das 7-Zoll-Display glänzt mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Hinzu kommen sehr gute Helligkeits- und Kontrastwerte und ein erweiterter Betrachtungswinkel – insgesamt handelt es sich also gerade beim Display des „Spar-Tablets“ gewiss nicht um eine Billigfertigung. Die Gehäusemaße liegen mit 198,5 x 120 x 10,45 mm im durchschnittlichen Bereich, das Gerät lässt sich gut mitführen. Statt auf einen Wettbewerb der Superlative baut Google mit dem Nexus 7 auf eine möglichst gute Lösung für jedermann – und setzt damit in puncto Preis-Leistungs-Verhältnis neue Akzente.

Kommunikation: immer erreichbar, ausgezeichnete Reichweite

Das Mini-Tablet Nexus 7 ist in verschiedenen Versionen erhältlich: Als Modell mit Wi-Fi bietet es wahlweise einen mit 16 GB oder mit 32 GB ausgestatteten Flashspeicher. Das Modell mit Wi-Fi und 3G ist ausschließlich mit einem 32-GB-Speicher erwerbbar. Mit dem Google Nexus 7 können weltweit mehr als 200 GSM-Netze genutzt werden. Die 3G-Variante verfügt über UMTS/HSPA+. WLAN 802.11 b/g/n (Frequenzband: 2,4 Gigahertz) wird von allen Modellen unterstützt, auch Bluetooth und GPS sind an Bord. Reichweite und Empfang sind lobenswert hervorzuheben. Via NFC-Funk können Bezahlvorgänge durchgeführt werden, was insbesondere auf Reisen eine große Hilfe darstellt. Darüber hinaus ermöglicht das von Google selbst als „Android Beam“ titulierte NFC den drahtlosen Austausch von Daten. Die kompatiblen Geräte werden hierfür einfach aneinandergehalten.

Erstes 7-Zoll-Tablet mit Tegra-3-Prozessor

Hergestellt wird das Google Nexus 7 von der Firma ASUS; entsprechend war zu erwarten, dass es im Hardwarebereich besonders gut ausgestattet sein wird. Tatsächlich verfügt das Nexus 7 über einen Quad-Core-Prozessor von NVIDIA (Tegra 3) und übertrifft damit – gemessen am Preis – die Erwartungen um Längen. Der Prozessor taktet mit 1,3 Gigahertz und greift auf 1 GB Arbeitsspeicher zu. Auch die GPU stammt von NVIDIA, sodass nicht nur die alltäglich verwendeten Anwendungen einwandfrei laufen, sondern auch aufwendige Spiele und Grafiken. Als Flashspeicher stehen 16 bzw. 32 GB zur Verfügung. Der Akku hat eine Kapazität von 4325 mAh und eine durchschnittliche Betriebsdauer von 10 Stunden. Abgerundet wird die gute Ausstattung durch das Betriebssystem Android 4.1 Jelly Bean.

Google-Apps für jeden Bedarf

Gemessen am Preis überrascht die große Leistungsstärke des Google Nexus 7, gemessen am Angebot an Apps und Extrafeatures, die über den Google Play Store abrufbar sind, erscheint sie gerade richtig. Zu den bekanntesten kostenfreien Apps gehören Chrome und Google+, YouTube und Gmail. Auch der Speicherplatz in der Cloud ist für Besitzer des Nexus 7 kostenlos und kann für die Synchronisierung mit anderen Geräten genutzt werden. Über das Angebot an herunterladbaren Apps kann sich niemand beklagen: Im Google Store stehen mehr als 675.000 Spiele und Filme, E-Books und Anwendungen zur Verfügung. Damit lässt sich nicht nur Kurzweil in die Freizeit bringen, auch die Suche nach Jobs sowie Internetrecherchen werden deutlich erleichtert. Ein mobiler Zugriff ist mit dem Nexus 7 überall möglich. Aufgrund der Speicherung digitaler Inhalte in der Cloud kann dieser auch von einem beliebigen anderen Gerät erfolgen. Und damit nicht genug, lässt sich auch Google Now mit dem Nexus 7 problemlos nutzen. Verkehrsinformationen oder Theatertipps, Hinweise auf verspätete Flüge oder auch aktuelle Sportergebnisse sind damit ebenfalls überall und zu jeder Zeit verfügbar.

Jetzt Nexus 7 Preise und Tarife vergleichen ►