HTC Desire X – Multimedia für Genießer

Schwungvolles Design trifft beschwingendes Hörerlebnis – das HTC Desire X
erweist sich als gute Wahl für alle, die ein günstiges Einsteigersmartphone mit
extravaganten Ausstattungsmerkmalen suchen.

  • 4-Zoll-Touchscreen Display
  • 5.0 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • 25 GB-Dropbox-Speicher kostenlos

Die besten 4 Angebote fürs Desire X

Blue Basic

1&1 ALL-NET-FLAT Basic

All-in S

Complete Comfort L

Telefonie & SMS

telefonieren zu D1

telefonieren zu D2

telefonieren zu o2

telefonieren zu E+

telefonieren ins Festnetz

SMS Netzintern

SMS ins Fremdnetz

 

0,29 EUR

0,29 EUR

0,00 EUR

0,29 EUR

0,29 EUR

0,19 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,09 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

Internet

Internet Geschwindigkeit

Datenvolumen

 

3,6 Mbit/s

50 MB

 

7,2 Mbit/s

500 MB

 

3,6 Mbit/s

50 MB

 

25 Mbit/s

1000 MB

Desire X Kosten

einmalig: 69,00 EUR

(schwarz, 4 GB)

Monat 1-24: 10,00 EUR

(schwarz, 4 GB)

einmalig: 39,00 EUR

Monat 1-24: 10,00 EUR

(schwarz, 4 GB)

einmalig: 1,00 EUR

Monat 1-12: 7,58 EUR

Monat 13-24: 13,99 EUR

(schwarz, 4 GB)

Effektive Monatskosten

17,86 EUR

weiter

31,24 EUR

weiter

36,60 EUR

weiter

65,24 EUR

weiter

Schwungvolle Formgebung, hochwertiger Materialmix

Ein frisches, schwungvolles Design zeichnet das HTC Desire X aus – die formschönen Rundungen heben das Gehäuse angenehm gegenüber anderen Bauweisen ab und der Materialmix aus beschichtetem Kunststoff, laminiertem Glas und Metalleinfassung wirkt besonders hochwertig. Die griffige Rückseite lässt sich leicht öffnen, um eine SIM-Karte oder eine Speicherkarte einzulegen – entsprechend vorsichtig sollte die Handhabung erfolgen. Als preisgünstiges Einsteigermodell ist das HTC Desire X mit allem ausgestattet, was die Nutzung des Smartphones zum Vergnügen werden lässt: Das 4-Zoll-Display löst 800 x 480 Pixel auf und überrascht dennoch durch seine guten Helligkeits- und Kontrastwerte. Auch die Farbdarstellung ist natürlich und Schriften sind selbst bei Einwirken von Sonnenlicht oder aus extremen Blickwinkeln gut zu lesen. Insgesamt ergibt sich somit in puncto Design und Display ein besonders gutes Preis/Leistungs-Verhältnis.

Bodenständige Kameraausstattung für kontinuierlich gute Aufnahmen

Im HTC Desire X wurde lediglich eine Backkamera verbaut, diese wurde dafür aber mit besonderen Funktionen versehen, die das Fotografieren und Filmen auch für Anfänger erleichtern. Zur Grundausstattung, die für diese Preisklasse bereits optimal ist, gehören 5 Megapixel, Autofokus, BSI-Sensor und LED-Blitzlicht. Erweitert werden diese Komponenten um eine f2.0-Blende und ein 28-mm-Objektiv. Der Smart-Flash-Blitz verfügt über insgesamt fünf Blitzstufen, die Anpassung erfolgt automatisch. Bemerkenswert auch die zahlreichen Sonderfunktionen: So ist es möglich, gleichzeitig zu filmen und Schnappschüsse aufzunehmen. Wer den besonderen Moment für einen Schnappschuss nicht verpassen möchte, wählt die „kontinuierliche Aufnahme“. Mithilfe von HDR lassen sich zudem Fehler in der Belichtung vermeiden. Was besonders hilfreich ist, wenn man die Panoramafunktion der Kamera des HTC Desire X nutzen möchte. Gemessen am Preis-Leistungs-Verhältnis zeigt die Kamera des Desire X insgesamt eine verblüffend gute Funktionalität.

Erweiterbarer Speicherplatz, gute Kombination von Systemkomponenten

Zu den Hardwarekomponenten des HTC Desire X, die für eine gleichbleibend gute Leistung sorgen, gehört ein Dual-Core-Prozessor der Marke Qualcomm. Der Snapdragon S4 Play taktet mit 1 Gigahertz und greift auf einen Arbeitsspeicher von 768 MByte RAM zu. Unterstützt wird er von einer Adreno-GPU. Wenngleich der preislich günstige S4-Play-Chip also nicht zu den leistungsstärksten seiner Art gehört, werden durch diese Kombination doch eine dauerhaft hohe Arbeitsgeschwindigkeit und ein zuverlässig arbeitendes System gewährleistet. Dazu passt auch die Verwendung von Android 4 als Betriebssystem, das zudem mit einer speziell abgestimmten HTC-Benutzeroberfläche (Sense) ausgestattet ist. Nicht sehr großzügig ist dagegen der vorhandene interne Speicher ausgefallen. 4 GB, von denen letztlich nur 1 GB für das Speichern von Apps und Anwendungen zur Verfügung stehen, mögen dem ein oder anderen zu wenig scheinen. Doch ist der Speicherplatz per SD-Karte erweiterbar – und Vielnutzer profitieren zudem von der integrierten Dropbox, die 25 GB Speicher zur Verfügung stellt, und zwar für zwei Jahre garantiert kostenlos. Der austauschbare Lithium-Ionen-Akku des HTC Desire X hat eine Kapazität von 1650 mAh und ermöglicht laut Hersteller eine Sprechzeit von 6 bis 12 Stunden sowie eine Stand-by-Zeit von 750 bis 833 Stunden.

Unterwegs wie daheim: Klangerlebnis der Extraklasse

Zu den ganz besonderen Ausstattungsmerkmalen des HTC Desire X gehört das integrierte Beats-Audiofeature, das beim Musikhören oder beim Anschauen von Videos ein extravagantes Klangerlebnis verspricht. Musik wird damit zum Grundthema des Desire X – das betrifft sowohl den Klang als auch die Möglichkeiten, Musik auszuwählen, zu suchen und die eigene Audiothek zu verwalten. Über den Musik-Hub lassen sich die persönlichen Favoriten an einem Ort speichern. Mit den speziellen Beats-Kopfhörern lassen sich Klangprofile erstellen. Wer mehr über Musiktitel erfahren möchte, kann sich Interpreten, Texte oder Songinformationen vermittels SoundHound-Taste einfach anzeigen lassen. Das TuneIn-Radio schließlich erlaubt den weltweiten Zugriff auf ausgewählte Radiosender.

Jetzt Desire X Preise und Tarife vergleichen ►