HTC One X+: Kernige Leistungstärke garantiert

Kurz nach dem Verkaufsstart des HTC One X brachte der taiwanische Hersteller
bereits dessen Nachfolger, das Smartphone HTC One X+ auf den Markt, an dem
weitere Verbesserungen vorgenommen worden waren.

  • 11,9 cm Super LCD 2-Touchscreen Display
  • 1,7 GHz-Quadcore-Prozessor
  • Android 4.1 Jelly Bean
  • 25 GB-Dropbox-Speicher kostenlos inkl.

Die besten 4 Angebote fürs One X+

All-in S

ALLNET FLAT

All-Net Flat + SMS

All-in L

Telefonie & SMS

telefonieren zu D1

telefonieren zu D2

telefonieren zu o2

telefonieren zu E+

telefonieren ins Festnetz

SMS Netzintern

SMS ins Fremdnetz

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,09 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

Internet

Internet Geschwindigkeit

Datenvolumen

 

3,6 Mbit/s

50 MB

 

7,2 Mbit/s

500 MB

 

7,2 Mbit/s

500 MB

 

50 Mbit/s

2 GB

One X+ Kosten

einmalig: 29,00 EUR

Monat 1-24: 25,00 EUR

(schwarz, 32 GB)

einmalig: 99,00 EUR

Monat 1-24: 15,00 EUR

(schwarz, 32 GB)

Monat 1-24: 17,13 EUR

(schwarz, 64 GB)

einmalig: 29,00 EUR

Monat 1-24: 25,00 EUR

(schwarz, 32 GB)

Effektive Monatskosten

46,20 EUR

weiter

38,20 EUR

weiter

37,07 EUR

weiter

64,20 EUR

weiter

Teuflisch klares Design

Das Design des HTC One X+ zeichnet sich durch eine schicke Verbindung aus schwarzem Gehäuse und leuchtend roten Sensortasten aus. Auch die rückseitige Hauptkamera ist mit einer klaren roten Linie umrandet. Das Gehäuse ist aus Polykarbonat gefertigt, das gewölbte Display aus kratzfestem 2,5D-Gorillaglas, das auch die Kanten des Smartphones umfasst. Der Verzicht auf überflüssige Spielereien gibt dem gesamten Design etwas Minimalistisches und zugleich Elegantes. Die Kombination aus schwarzem Gehäuse und Einbeziehung der Kanten in die Displayverglasung trägt dazu bei, dass die gestochen scharfen Bilder und grafischen Darstellungen klar hervortreten und zudem aus verschiedenen Blickwinkeln gut zu erkennen sind. Die Höhe des 135 Gramm schweren Smartphones beträgt 134 mm, die Tiefe 8,9 mm. Das kapazitive Multitouchdisplay umfasst in der Diagonale 4,7 Zoll und zeigt mit 312 ppi eine besonders hohe Pixeldichte.

Überzeugende Leistung und Geschwindigkeit

Im Hinblick auf die Leistungsstärke setzte HTC bereits mit dem Smartphone X aus der One-Serie neue Akzente, denn dieses verfügt über einen Quad-Core-Prozessor. Auch der Nachfolger, das HTC One X+, wurde mit einem 1,7-Gigahertz-Vierkernprozessor des Herstellers Nvidia ausgestattet, zusätzlich wurde die Akkulaufzeit um 37 Prozent verlängert und die Speicherkapazität erhöht. Beim HTC One X+ hat der Kunde die Wahl zwischen einem Speicher mit 32 oder mit 64 GB. Insgesamt sollten mit der Verwendung des Quad-Core-Prozessors Tegra 3 Performance, Geschwindigkeit und grafische Darstellung verbessert werden. In den meisten Bereichen ist dies gelungen, nur vereinzelt zeigen sich noch kleine Schwächen. Besonders für die Akkulaufzeit bietet die Bauweise des Vierkernprozessors deutliche Vorteile. Denn eigentlich müsste man von einem Fünfkernprozessor sprechen, da zusätzlich zu den vier Hauptprozessoren noch ein weiterer Kern vorhanden ist, der bei geringem Energieverbrauch automatisch eingesetzt wird.

Satter Sound mit passendem Headset

Alle Smartphones der One-Serie verfügen über die integrierte Soundtechnologie „Beats Audio“. Da das HTC One X+ im höheren Preissegment angesiedelt ist, sollte man vermuten, dass die passenden In-Ear-Kopfhörer gleich mitgeliefert werden, dies ist aber leider nicht der Fall. Auch mit anderen Kopfhörern bietet das Beats Audio einen guten Klang, in den vollen Genuss kommt man allerdings nur mit dem passenden Headset. Neben Beats Audio verfügt das HTC One X+ über viele weitere Funktionen und Features, die speziell für Musikliebhaber interessant sind, so etwa über Sortier- und Synchronisierungsfunktion, die Anwendung SoundHound, Online-Radio- und Streamingdienste und zahlreiche weitere Applikationen.

Kamera für jeden Bedarf

Die Kamera soll bei allen Smartphones aus der One-Serie eine Besonderheit darstellen – beim HTC One X+ ist sie mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, die das Aufnehmen von Schnappschüssen ebenso erleichtern wie das Drehen von HD-Videos. Die rückseitige Hauptkamera verfügt über 8 Megapixel, Auto- und Touchfokus, LED-Blitz und BSI-Sensor –für ein Modell der Serie HTC One ist dies noch nichts Besonderes. Nachgearbeitet wurde an der Frontkamera, die über 1,6 Megapixel und ebenfalls über einen BSI-Sensor verfügt. Besonders erwähnenswert ist zudem die Geschwindigkeit des Kamera-Auslösers, insbesondere dann, wenn die Serienaufnahmefunktion genutzt wird; maximal 99 Aufnahmen in Folge können durch einen einzigen Tastendruck getätigt werden. Wer Blitzlicht benötigt, kann darauf vertrauen, dass die Kamera den Blitz automatisch anpasst; hierfür stehen 5 verschiedene Stufen zur Verfügung. Und wie bei allen Kameras der One-Serie kann auch bei dieser gleichzeitig gefilmt und fotografiert werden – die Aufnahmen werden mit 6 Megapixeln getätigt, während zeitgleich die HD-Videoaufnahme erfolgt. Nicht nur für Laien vorteilhaft sind weitere Funktionen wie Bild- und Videostabilisierung; und wer gern spontan einen Ausflug macht, wird sich insbesondere über den neuen Ausflugsmodus des HTC One X+ freuen.

Jetzt One X+ Preise und Tarife vergleichen ►