Nokia Lumia 520 – attraktiv in Preis und Design

Farbenfroh und musikalisch sind sie alle, die Nokia-Smartphones der Lumia-Reihe.
Das Lumia 520 überrascht zudem durch seinen niedrigen Preis, der es nicht nur für
Einsteiger besonders attraktiv werden lässt.

  • 4 Zoll Display
  • 5 Megapixel Kamera
  • Windows Phone 8
  • Nokia Mix Radio + HERE Maps kostenlos

Trenddesign: An den Farben sollt ihr sie erkennen

Schon an den trendigen Farben sind die Smartphones aus der Serie Nokia Lumia leicht zu erkennen. Gelb, rot, blau, schwarz oder weiß leuchtet es dem Interessierten entgegen, der sich zudem über die hochwertige Verarbeitung des besonders preisgünstigen Nokia Lumia 520 erfreuen wird. Hat man sich an einer Farbe sattgesehen, sorgt ein Wechselcover für frischen Anstrich. Die leicht abgerundeten Ecken harmonieren mit der zur Rückseite geschwungenen Form. Das 4-Zoll-Display mit IPS-Technik löst 800 x 480 Pixel auf – zeigt also Standardwerte, die für ein Display dieser Größe völlig ausreichen. Helligkeitssteuerung und Lagesensor leisten einwandfreie Dienste. Und auch die große Besonderheit des Nokia Lumia 520, der superempfindliche Touchscreen, hält, was Nokia verspricht, und lässt sich selbst mit Handschuhen gut bedienen.

Eine Kamera, viele Aufnahmemodi

In der Beschreibung der Kamerafunktionen des Lumia 520 benennt Nokia die Funktionen der Hauptkamera – was leicht zu Missverständnissen führen kann, denn tatsächlich ist nur eine Kamera an Bord. Auf eine spezielle Webcam wurde also verzichtet, dafür wurde die rückseitig angebrachte 5-Megapixel-Kamera mit einigen Extras ausgestattet. Ein Blitzlicht gehört nicht dazu – was allerdings für eine Smartphonekamera in dieser Preisklasse keinen großen Verlust darstellt, da die üblicherweise integrierten Fotolichter ungünstige Lichtverhältnisse ohnehin kaum ausgleichen. Vorhanden sind stattdessen aber Autofokus und vierfacher Digitalzoom sowie eine 2.4-Blende. Darüber hinaus stellt Nokia verschiedene Add-ons bereit, so etwa Cinemagraph-, Panorama- und Smart-Shoot-Objektiv. Jedes der Objektive bietet spezielle Funktionen an, mit denen sich die Darstellung und die Bearbeitung der Aufnahmen variieren lassen. Auch Geotagging ist möglich und Nutzer der Social Media werden sich besonders über das vereinfachte Hochladen ihrer Fotografien und Videoaufnahmen freuen.

Großzügige Hardware, kostenloser Speicher in der Cloud

Im Hinblick auf den Preis ist die Ausstattung des Nokia Lumia 520 mit dem Dual-Core-Prozessor Snapdragon S4 besonders großzügig ausgefallen. Der leistungsstarke Prozessor taktet mit 1 Gigahertz, an Arbeitsspeicher stehen 512 MB zur Verfügung. Der interne Speicher für Anwendungen und Apps fällt mit 8 GB nicht üppig aus, ist aber per SD-Karte um bis zu 64 GB erweiterbar. Außerdem stellt Nokia bzw. Windows 7 GB kostenlosen Cloudspeicher bereit. Das Nokia Lumia 520 ist ein Windows Phone, entsprechend ist die Software Windows Phone 8 vorinstalliert. Die gesamte Performance erweist sich als flüssig und verzögerungsfrei. Und da der Snapdragon grundsätzlich so viel Leistung bringt, wie erforderlich, erweist er sich in puncto Energieverbrauch in jeder Hinsicht als effizient. Denn der Zweikerner reguliert den Verbrauch nach Bedarf, was dazu führt, dass die Akkuleistung geschont, die Notwendigkeit zum Aufladen verringert wird. Genutzt wird im Lumia 520 der austauschbare Nokia Akku BL-5J mit einer Kapazität von 1430 mAh. Die maximale Sprechzeit liegt zwischen 9,6 (3G) und 14,8(2G) Stunden, die Stand-by-Zeit beläuft sich auf 360 Stunden.

Nokia Mix Radio: Musikgenuss ohne Grenzen

Kostenlos Musiktitel streamen und diese auch offline abspielen können – es hört sich fast schon zu traumhaft an, was das Nokia Mix Radio seinen Besitzern verspricht. Dabei kommt es noch besser: Denn dem Nutzer werden die rund 15 Millionen Musiktitel ohne Anmeldung oder Abonnement zur Verfügung gestellt. Kosten fallen lediglich für die Datenübertragung an, sofern kein WLAN-Netzwerk genutzt werden kann. Dargeboten werden die Titel nicht in beliebiger Reihenfolge, sondern in sogenannten Mixen, die beispielsweise nach Musikgenres sortiert sind. Nutzer haben zudem die Möglichkeit, sich eigene Mixe und Musikprofile anzulegen. Auch das Teilen mit Freunden ist möglich und erwünscht; hierzu werden einfach die Links zu den Musikstücken hochgeladen oder auf andere Weise versendet.

Jetzt Lumia 520 Preise und Tarife vergleichen ►