Samsung Ativ Tab: der Leistungsträger unter den mobilen Offices

Es gehört nicht zu den preisgünstigsten Tablets, überzeugt dafür umso mehr
durch Leistung und Erweiterbarkeit: das Samsung Ativ Tab.

  • 10.1 Zoll Display
  • 1,5-GHz-Dualcore-Prozessor
  • 5,0 Megapixel Kamera
  • Windows 8

Der erste Eindruck zählt: hochwertige Verarbeitung, flüssige Reaktion

Ein solide verarbeitetes Kunststoffgehäuse, das auf der Rückseite eine silberfarbene Metalloptik bietet, hinterlässt beim Betrachter einen ersten guten Eindruck. Nimmt man das Tablet in die Hand, bestätigt sich dieser: Das Samsung Ativ Tab erweist sich als hochwertiger Tablet-PC, der gut in der Hand liegt und mit 580 Gramm Gewicht noch zu den leichteren Geräten gehört. Auch das 10,1-Zoll-Display mit dem Format 16:9 entspricht dem positiven Gesamtbild. Aufgelöst werden 1366 x 768 Pixel. Durch die Verwendung der von Samsung selbst entwickelten Plane-to-Line-Switching-Technologie (PLS) verbraucht das Display trotz guter Auflösung, Helligkeit und Kontraste besonders wenig Energie. Der kapazitive Touchscreen lässt ebenfalls keine Wünsche offen, denn er erweist sich als angemessen berührungsempfindlich, reagiert ohne Verzögerung und erkennt die Fingergesten, mit denen bestimmte Funktionen gesteuert werden, auf Anhieb.

Durchschnittliche Pixelzahl, überdurchschnittliche Qualität

Das Samsung Ativ Tab ist mit zwei Kameras ausgestattet. Die Frontkamera dient als Webcam und löst mit 1,2 Megapixeln auf, was für ihren Verwendungszweck völlig ausreichend ist. Die Hauptkamera an der Rückseite löst mit 5 Megapixeln auf, was für ein Tablet dieser Preisklasse nicht das Optimum darstellt. Doch erweist sich am Ativ Tab einmal mehr, dass die Angabe einer Pixelzahl nicht über die mögliche Qualität der Aufnahmen entscheidet. Denn tatsächlich verblüffen die Fotos, die sich mit dem Tablet schießen lassen, durch ihre hohe Qualität. Was auch an dem LED-Fotolicht liegen mag, das zwar nicht so weit ausstrahlt wie ein Blitzlicht, dafür aber eine natürlichere Farbintensität bewirkt. Neben Fotolicht und Timer verfügt die Kamera über keine installierten Features. Wer „Extra Settings“ benötigt, lädt sie sich daher kostenfrei im Samsung-Store herunter. Die Videokamera filmt in HD-Qualität und löst bei 1280 x 720 Pixeln auf.

Stabile und schnelle Leistung, ausdauernder Akku

Im Samsung Ativ Tab befindet sich ein Snapdragon-Dual-Core-Prozessor der Marke Qualcomm. Der Prozessor taktet mit 1,5 Gigahertz und verfügt über eine Adreno-GPU. Als Arbeitsspeicher stehen 2 GB zur Verfügung, der interne Speicher hat 32 GB, die mittels SD-Karte um 64 GB erweitert werden können. Bemerkenswert ist der schnelle Start des Tablets, auch erweist sich die gesamte Performance als äußerst stabil und die Navigation erfolgt flüssig. Der Li-Ion-Akku hat eine Kapazität von 8200 mAh. Seine Stand-by-Zeit liegt bei maximal 600 Stunden, die Musikwiedergabe ist 128 Stunden ohne Pause möglich, ein Videoabend kann zur Videonacht werden, da der Akku 11 Stunden durchhält

Windows RT und Microsoft Office – zwei starke Partner fürs mobile Office

Das Samsung Ativ Tab ist mit dem Betriebssystem Windows RT ausgestattet. Der Bildschirm kann entweder mit den für Windows typischen Live-Kacheln oder in bekannter Desktop-Optik genutzt werden. Die Live-Kacheln lassen sich unproblematisch den eigenen Vorstellungen anpassen, also verschieben, ersetzen oder auch der Größe nach verändern. Windows RT arbeitet mit Windows-Apps, die – soweit sie noch nicht vorinstalliert sind – dem eigenen Bedarf entsprechend aus dem Store heruntergeladen und installiert werden. Bereits an Bord sind Anwendungen wie der Photo Editor oder ChatOn. Ein Teil der Apps ist auch mit anderen Geräten kompatibel. Aus dem Officebereich sind beliebte Anwendungen wie Word, PowerPoint, OneNote und Excel vorinstalliert. Dokumente und Dateien können bearbeitet, mit anderen Benutzern geteilt oder auch auf SkyDrive hochgeladen werden. Eine ebenso interessante wie hilfreiche Funktion des Samsung Ativ Tab nennt sich „Snap & Charme“. Ganz im Sinne von Multitasking wird es darüber möglich, zwei Aufgaben gleichzeitig durchzuführen, also das Displays aufzuteilen, um eine Suche zu starten oder die Einstellungen zu öffnen. Zum Mini-Office wird das Samsung Ativ Tab durch die Verbindungsmöglichkeiten mit Tastatur und Maus, externer Festplatte, Kamera und Drucker.

Jetzt Ativ Tab Preise und Tarife vergleichen ►