Samsung Galaxy Tab 2 10.1: bewährte Technologie mit neuen Funktionen

Es ist nicht das einzige 10,1-Zoll-Tablet, das Samsung produziert, aber das einzige
dieser Reihe, das über eine Telefonfunktion verfügt: das Galaxy Tab 2 10.1

  • 10.1 Zoll TFT Touchscreen Display
  • 1-GHz-Dualcore-Prozessor
  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • 3.0 Megapixel Haupt- und 1.3 Megapixel Zweitkamera
  • Telefonfunktion

Die besten 4 Angebote fürs Galaxy Tab 2 10.1

All-in S

Allnet Flat M

All-in M

Allnet Flat L

Telefonie & SMS

telefonieren zu D1

telefonieren zu D2

telefonieren zu o2

telefonieren zu E+

telefonieren ins Festnetz

SMS Netzintern

SMS ins Fremdnetz

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

Internet

Internet Geschwindigkeit

Datenvolumen

 

3,6 Mbit/s

50 MB

 

7,2 Mbit/s

500 MB

 

7,2 Mbit/s

500 MB

 

7,2 Mbit/s

1 GB

Galaxy Tab 2 10.1 Kosten

einmalig: 19,00 EUR

Monat 1-24: 20,00 EUR

(schwarz, 16 GB)

einmalig: 49,99 EUR

Monat 1-24: 17,50 EUR

(weiß, 16 GB)

einmalig: 19,00 EUR

Monat 1-24: 20,00 EUR

(schwarz, 16 GB)

einmalig: 49,99 EUR

Monat 1-24: 17,50 EUR

(weiß, 16 GB)

Effektive Monatskosten

40,78 EUR

weiter

49,57 EUR

weiter

49,28 EUR

weiter

54,57 EUR

weiter

Design & Display: erlesenes Design, gute Darstellung von Bild und Text

Das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 kommt in einer bewährten, aber variierten Ausstattung daher. Wie sein Vorgänger, das Galaxy 10.1N, ist es mit einem belastbaren Kunststoffgehäuse versehen, dessen Rückseite bei dieser Version silberfarben schimmert; und auch die Bildschirmumrandung wurde silberfarben gehalten, was dem Tablet insgesamt einen erlesenen Anstrich verleiht. Mit 585 Gramm Gewicht gehört das Samsung Tab 2 zu den leichteren Tablet-PCs. Das gesamte Tablet sieht natürlich nicht nur gut aus, sondern erweist sich auch in seinen Display-Eigenschaften als hochwertig. Die Auflösung erfolgt bei 1.280 mal 800 Pixeln. Die kräftigen Farben und die ausgezeichnete Helligkeit lassen Bilder und Grafiken klar und unverzerrt erscheinen und auch die Kontrastverhältnisse unterstützen die gute Darstellung von Bild und Text.

Kommunikation: Wi-Fi und 3G nun auch zum Telefonieren

Das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 ist mit einem 16-GB-Flashspeicher ausgestattet – nicht gerade viel Speicherplatz für ein Tablet; im Gegensatz zum Vorläufermodell ist aber ein Steckplatz für eine SD-Karte vorhanden, sodass der Speicher um maximal 32 GB erweitert werden kann. Kaufinteressenten haben die Wahl zwischen einer Ausführung mit Wi-Fi oder einer mit Wi-Fi plus 3G. Die 3G-Variante erlaubt nicht allein das mobile Surfen im Internet, sondern auch das Telefonieren. Hierfür empfiehlt sich die Verwendung eines Headsets, auch wenn dieses nicht zum Lieferumfang gehört. Beim Galaxy Tab 2 10.1 setzt Samsung im Wesentlichen auf Bewährtes – daher wurde wohl auch auf LTE verzichtet. Eine rasche Datenverbindung ist über den WLAN-Standard und die Mobilfunkdienste der dritten Generation aber ebenso gegeben. Weiter hat das Tablet Wi-Fi direct an Bord – was die kabellose Übertragung von Daten an ein anderes Wi-Fi-Gerät ermöglicht.

Kameras: weniger Extras

Die Kameras gehörten bisher nicht zu jenen Funktionen, denen Samsung an seinen Tablet-PCs besonders viel Aufmerksamkeit schenkte – das hat sich auch beim Galaxy Tab 2 10.1 nicht geändert. Die Bildauflösung der Frontkamera ist den Zahlenwerten nach sogar noch gesunken, sie beträgt 640 x 480 Pixel. Die Backkamera hat ihre Pixelzahl behalten (3,2 Megapixel/ 2048 x 1536), dafür hat sie aber kein Fotolicht mehr. Doch entspricht die Entscheidung, die Möglichkeiten zur Kommunikation zu verbessern und dafür den Bereich Fotografie zu vernachlässigen, wohl den Wünschen vieler Tablet-Nutzer; zumal sich ein Gerät mit den Gehäusemaßen 257 x 175 x 9,7 mm ohnehin als eher untauglich zum Fotografieren erweist.

Prozessor und Akku: bewährte Leistungsstärke

Auch beim Prozessor des Galaxy Tab 2 10.1 setzt Samsung eher auf Bewährtes und baute entsprechend einen Dual-Core-Prozessor (A9-Cortex ARM) ein. Dieser hat Zugriff auf einen 1-GB-Arbeitsspeicher und taktet mit 1 Gigahertz. Das ist zwar nicht die bestmögliche Lösung, doch leisten CPU und GPU im Zusammenhang mit Android 4 und auch mit Samsungs hauseigener Bedienoberfläche gute und zuverlässige Arbeit. Eingaben erfolgen wie üblich per Fingertipp oder -wisch und das Tablet reagiert ohne Verzögerung oder Ruckeln. Auch das Öffnen von und das Scrollen über Webseiten sowie das Navigieren zwischen Anwendungen oder das Hineinzoomen in Bilder verläuft problemlos. Lediglich sehr umfangreiche Dateien oder ein Formatwechsel durch Drehen führen bisweilen zu kleinen Verzögerungen. Zur Leistungsstärke gesellt sich die Akkudauer, die Samsung für das Galaxy Tab 2 10.1 mit bis zu 7 Stunden für die Videowiedergabe und bis zu 116 Stunden für die Musikwiedergabe beziffert. Die Gesprächs- und die Stand-by-Zeit differieren in Abhängigkeit davon, ob 2G oder 3G eingestellt wurde. Bei der Gesprächszeit wären dann zwischen 36,6 und 70 Stunden möglich, die Stand-by-Zeit liegt zwischen 1000 und 2300 Stunden. Das scheint nicht nur lang, es ist lang, auch wenn bei sehr intensiver Nutzung etwas kürzere Zeiten die Regel sein werden.

Jetzt Galaxy Tab 2 10.1 Preise und Tarife vergleichen ►