Sony Xperia T: das Smartphone für Agenten

Als „Bond-Phone“ ist das Sony Xperia T bereits in die Filmgeschichte eingegangen.
Dabei hat das Smartphone ebenso aufregende wie unterhaltsame Funktionen zu bieten,
die der Agentenjagd durchaus Konkurrenz machen können.

  • 4.6 Zoll Bravia-LCD Touchscreen Display
  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • 13 Megapixel-Kamera für Full-HD-Videoaufnahmen
  • 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor

Die besten 4 Angebote fürs Xperia T

Freunde Flat

Allnet Flat M

Allnet Flat L

RED M

Telefonie & SMS

telefonieren zu D1

telefonieren zu D2

telefonieren zu o2

telefonieren zu E+

telefonieren ins Festnetz

SMS Netzintern

SMS ins Fremdnetz

 

0,00 EUR

0,09 EUR

0,09 EUR

0,09 EUR

0,09 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,19 EUR

0,00 EUR

Internet

Internet Geschwindigkeit

Datenvolumen

 

7,2 Mbit/s

0 MB

 

7,2 Mbit/s

500 MB

 

7,2 Mbit/s

1 GB

 

21,6 Mbit/s

1 GB

Xperia T Kosten

einmalig: 99,99 EUR

Monat 1-24: 17,50 EUR

(schwarz, 16 GB)

einmalig: 99,99 EUR

Monat 1-24: 17,50 EUR

(schwarz, 16 GB)

einmalig: 519,99 EUR

(schwarz, 16 GB)

einmalig: 1,00 EUR

Monat 1-24: 0,00 EUR

(schwarz, 16 GB)

Effektive Monatskosten

31,66 EUR

weiter

51,66 EUR

weiter

62,70 EUR

weiter

46,28 EUR

weiter

HD-Qualität betrachten und aufnehmen

Das Sony Xperia T verfügt über eine 13-Megapixel-Kamera, die Aufnahmen in hervorragender HD-Qualität ermöglicht. Farben und Kontraste, Helligkeit und Tiefe der Bilder sind lobenswert hervorzuheben. Der Schnellstartmodus verhilft auch Amateurfotografen und -filmern zu der beruhigenden Sicherheit, die Kamera im entscheidenden Moment problemlos aktivieren zu können. Zum Gelingen der Aufnahmen trägt der sonyeigene Kamerachip Exmor R bei; Helligkeit und Schärfe der Bilder sind von guter Qualität und zusätzliche Funktionen wie Autofokus, LED-Blitz und 16-facher Digitalzoom überzeugen Profis wie Laien gleichermaßen. Die Bildwiederholungsrate bei Videoaufnahmen beträgt 30 Bilder/Sekunde. Geotagging und die mögliche Einbindung in Google Maps versorgen die Aufnahmen mit zusätzlichen interessanten Informationen und Hintergründen. Über die integrierte NFC-Technologie lassen sich zudem Bilder und Daten einfach durch Aneinanderhalten der Geräte auf ein anderes Smartphone übertragen.

Spiegelbildliche Datenübertragung

„Screen Mirroring“ heißt die Funktion, die es Smartphonebesitzern, deren Geräte über Near Field Communication-Technologie (NFC) verfügen, ermöglicht, Daten kabellos von einem Gerät auf das andere zu übertragen. So können beispielsweise Fotos oder Filme via Wi-Fi Direct an andere Geräte gesendet werden, sofern beide über die entsprechende Technologie verfügen. Mit dem Xperia T stellt Sony das geeignete Smartphone dafür bereit. Wer es also schon auf dem Heimweg nicht erwarten kann, das neue Lieblingsvideo anzuschauen, der beginnt damit in Bus und Bahn und sieht sich zu Hause dann den Rest am Fernsehbildschirm an. Dieser muss dafür lediglich mit einem Adapter versehen werden. Oder er präsentiert eben dort eigene Videos, die er unterwegs aufgenommen hat. Das Besondere daran ist nicht nur die Übertragungsart – die wahlweise übrigens auch über ein HDMI-Kabel vorgenommen werden kann – sondern der Umstand, dass die Qualität der Darstellung darüber keine Verluste erleidet.

Musik unbegrenzt genießen und verwalten

Ein Flashspeicher von 16 GB, der sich per Speicherkarte um noch einmal 32 GB erweitern lässt, kommt den Wünschen von Musik- und Filmliebhabern sicher entgegen. Darüber hinaus verfügt das Xperia T über weitere Anwendungen und Funktionen, die es als gutes Multimedia-Smartphone ausweisen. Dazu gehört die WALKMAN-App, mit deren Hilfe sich eigene Playlisten aufstellen und Informationen über die Interpreten und Alben verwalten lassen. Kabellose Lautsprecher sorgen für das richtige Hörvergnügen, bei dem Bässe und Höhen im rechten Verhältnis erklingen. Und dank integrierter xLoud-Technologie sowie zahlreicher zusätzlicher Einstellungen, die individuell vorgenommen werden können, eignet sich das Sony Xperia T für das Abspielen ganz unterschiedlicher Musikrichtungen.

HD Voice: entspannt telefonieren

Bei einem Alleskönner wie dem Sony Xperia T gerät es fast in Vergessenheit: Auch das störungsfreie Telefonieren sollte mit einem Smartphone möglich sein. Dennoch kennen die meisten Handybesitzer folgende Situation: Man wird unterwegs angerufen und versteht aufgrund des Lärms in der Umgebung kein einziges Wort. Bis eine ruhige Ecke gefunden wurde, hat der Anrufer bereits entnervt aufgegeben. Auf diesen lästigen Umstand reagierte Sony mit der Einbindung von HD Voice in das Xperia T. Als HD Voice bezeichnet man ein Verfahren, bei dem die Sprachübertragung in HD-Qualität erfolgt. Um dieses Verfahren nutzen zu können, sind allerdings gewisse Voraussetzungen erforderlich: So müssen beide Gesprächspartner über ein HD-Voice-zertifiziertes Gerät verfügen. Und auch der Netzwerkbetreiber, über den telefoniert wird, muss diesen Standard unterstützen. Ist dies gegeben, so lassen sich Telefonate von erstaunlicher Klangqualität führen – und zwar ohne lautes Rufen und Rückfragen, ohne gehetzte Suche nach einer ruhigen abgeschirmten Ecke. Noch handelt es sich bei dem Standard um die Ausnahme – wenngleich die Telekom bereits ihr gesamtes UMTS-Netzwerk damit versehen hat und auch Smartphoneproduzenten bereits umzudenken begonnen haben.

Jetzt Xperia T Preise und Tarife vergleichen ►