Vodafone Smart III – günstiger geht’s nimmer

Das Einsteigerhandy von Vodafone wurde in seiner dritten, deutlich leistungsstärkeren
und umfangreicheren Ausstattung auf den Markt gebracht. Ein Preis-Leistungs-Verhältnis,
das sich kaum noch toppen lässt, und eine einfache Bedienbarkeit zeichnen das Smartphone aus.

  • 4 Zoll Display
  • 5 Megapixel Kamera
  • Android 4.1
  • Exklusiv bei Vodafone

Die besten 4 Angebote fürs Smart III

CallYa Smartphone Fun 10

RED S

RED M

RED L

Telefonie & SMS

telefonieren zu D1

telefonieren zu D2

telefonieren zu o2

telefonieren zu E+

telefonieren ins Festnetz

SMS Netzintern

SMS ins Fremdnetz

 

0,09 EUR

0,09 EUR

0,09 EUR

0,09 EUR

0,09 EUR

0,09 EUR

0,00 EUR

 

0,29 EUR

0,00 EUR

0,29 EUR

0,29 EUR

0,00 EUR

0,19 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,19 EUR

0,00 EUR

 

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,00 EUR

0,19 EUR

0,00 EUR

Internet

Internet Geschwindigkeit

Datenvolumen

 

7,2 Mbit/s

200 MB

 

14,4 Mbit/s

200 MB

 

21,6 Mbit/s

1 GB

 

50 Mbit/s

4 GB

Smart III Kosten

einmalig: 88,00 EUR

Monat 1-24: 0,00 EUR

(schwarz, 4 GB)

einmalig: 1,00 EUR

Monat 1-12: 4,50 EUR

Monat 13-24: 5,00 EUR

(schwarz, 4 GB)

einmalig: 1,00 EUR

Monat 1-24: 4,50 EUR

(schwarz, 4 GB)

einmalig: 1,00 EUR

Monat 1-24: 4,50 EUR

(schwarz, 4 GB)

Effektive Monatskosten

13,66 EUR

weiter

42,03 EUR

weiter

50,78 EUR

weiter

77,78 EUR

weiter

Schlichtes Design, angemessene Standardwerte

Das Vodafone Smart III ist ein empfehlenswertes Einsteigerhandy, das im eher schlichten Gewand daherkommt. Das Gehäuse ist aus Kunststoff in den Farben Weiß oder Schwarz gefertigt, die Displayscheibe umhüllt Gorillaglas. Abgerundete Ecken und ein Rahmen in Metalloptik gehören zu den Besonderheiten des Designs. Das Gerät weist die Maße 124 x 61 x 7,2 mm auf, in die sich das 4-Zoll-Display gut einfügt. Mit 130 Gramm gehört das Vodafone Smart III zu den leichteren Smartphones, sodass es sich gut verstauen und mitnehmen lässt. Das Display löst 480 x 854 Pixel auf, zeigt also gute Standardwerte für ein Gerät dieser Größe. Der Homescreen ist gut sortiert, auffällig ist, dass sich auch NFC-Aufgaben von hier direkt starten lassen. Das Display zeigt zudem an, ob der Nutzer sich im „Zuhause-Bereich“ befindet. Der kapazitive Touchscreen lässt sich leicht und verzögerungsfrei bedienen.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis besonders in puncto Fotografie

Das Vodafone Smart III verfügt über einige Besonderheiten in der Kameraausstattung, die sich bei einem Smartphone dieser Preisklasse nicht selbstverständlich voraussetzen lassen. Die an der Rückseite angebrachte Hauptkamera des Smart III erlaubt das Fotografieren mit 5 Megapixeln, bei schlechten Lichtverhältnissen hilft ein LED-Blitzlicht, die Aufnahmequalität zu verbessern. Ein digitaler Vierfachzoom, Programmautomatik und Belichtungskorrektur stehen ebenfalls zur Verfügung. Wer auch kleine Dinge gern groß herausbringt, freut sich über die Möglichkeit, Makroaufnahmen zu realisieren. Videos werden mit 640 x 480 Pixeln aufgenommen. Die Bildrate liegt bei 30 Frames pro Sekunde. An der Vorderseite des Smart III befindet sich zudem eine eigene Subkamera, die für Videotelefonate oder Chats genutzt werden kann. Einfache Bedienbarkeit und die genannte Grundausstattung lassen das Smart III damit auch für Schnappschuss-Sammler zum verlässlichen Begleiter werden, Premiumqualität wird dagegen von einem Smartphone dieser Preisklasse niemand erwarten.

Bodenständige Ausstattung mit erprobten Komponenten

Die Hardware-Ausstattung des Vodafone Smart III ist ähnlich zu bewerten, wie die Kameraausrüstung. Zwar handelt es sich nicht um die aktuell leistungsstärksten Komponenten, doch sind die einzelnen Elemente im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis von hoher Qualität. Dazu gehört im Einzelnen der Single-Core-Prozessor MTK6575 von Mediatek, der mit 1 GHz taktet und auf einen Arbeitsspeicher von 512 MB zugreift. Als GPU dient eine PowerVR-SGX-531. Für den internen Speicher sind 4 GB vorgesehen, davon stehen für eigene Daten etwa 1,7 GB zur Verfügung. Glücklicherweise hat Vodafone an einen SD-Slot gedacht, sodass der interne Speicher leicht um 32 GB erweitert werden kann. Die Plattform des Smart III ist Android 4.1 (Jelly Bean), ein äußerst leistungsstarkes Betriebssystem. Der Li-Ion-Akku weist eine Kapazität von 1500 mAh auf und ist austauschbar. Die Stand-by-Zeit des Smartphones liegt bei rund 350 Stunden, die Gesprächszeit bei bis zu 4 Stunden pro Akkuladung. Insgesamt ergibt sich so eine gut abgestimmte Ausstattung, die gut und komplikationsfrei arbeitet. Der geringe interne Speicher wird durch andere Features und Funktionen wie beispielsweise NFC oder Multimedia-Anwendungen wettgemacht.

Smart III mit günstigem CallYa-Tarif exklusiv von Vodafone

Das von Vodafone unter eigenem Brand vertriebene Smart III wird von dem Unternehmen TCT Mobile (auch bekannt als Alcatel One Touch) mit Sitz in Hongkong gefertigt. In Deutschland wird das Smartphone exklusiv von Vodafone vertrieben, was nicht bedeutet, dass es ausschließlich in Vodafone-Shops erhältlich ist. Das Gerät kann mit oder ohne SIM-Lock und CallYa-Prepaidtarif erstanden werden, im ersten Fall wird es für einen zweistelligen, im zweiten Fall für einen dreistelligen Verkaufspreis angeboten. Wird das Gerät mit SIM-Lock erworben, so kann und darf es ausschließlich mit einer Vodafone-SIM-Karte genutzt werden.

Jetzt Smart III Preise und Tarife vergleichen ►